0
18,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783956145193
Sprache: Deutsch
Umfang: 56 S.
Lesealter: 3-99 J.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

'Gähnen steckt an, so ähnlich wie Lachen. Fängt einer erst an, müssen alle es machen. ' Genauso ansteckend wie das sperrangelweite Gähnen des müden Käfers Willi van Wann ist der überbordende Witz dieses Buchs: Nie hat es mehr Spaß gemacht, ins Bett zu gehen! Das große Gähnen des kleinen Käfers Willi van Wann breitet sich aus wie ein Lauffeuer, erst erfasst es seine sieben besten Käferkumpel, dann die Fluffi-Flaum-Vögel, danach die Herkheimer-Schwestern, die ihre Zähne abends an tosenden Wasserfällen putzen, schließlich den Zugbrückenzieher von Burg Knupperbogen, den Hinkelhorn-Bläserclub und alle anderen natürlich auch. Überall wird geschlummert, gepennt, leise geschnarcht, in Ecken, Lücken und Winkeln - sogar auf Rasierschaumpinseln! Derweil zählt der Abzähl-Apparat jeden neuen Schläfer, sekündlich werden es mehr, am Ende sind es Milliarden, Billionen, Trilliarden. Ursprünglich 1962 erschienen, liegt dieser Kinderbuchklassiker nun erstmals auf Deutsch vor: schlafwandlerisch sicher und traumhaft witzig übersetzt von Nadia Budde. Dieses Buch wird auch die verdrossensten Vorleser und Zuhörerinnen zum Lachen bringen - ein Einschlafbuch der Extraklasse.

Autorenportrait

Theodor Seuss Geisel alias Dr. Seuss (1904-1991) ist in den USA eine Legende - jedes Kind dort wächst mit seinen Büchern auf. Er studierte in den 1920er-Jahren Englische Literatur in Oxford und zog dann nach Paris. Nach seiner Rückkehr in die USA war er Gagschreiber, Dokumentarfilmer und Cartoonzeichner, erst in den 1950er-Jahren erschien sein erstes Kinderbuch. Sein Werk umfasst 45 Titel. Bereits auf Deutsch erschienen: »Der Lorax« (2012), »Der Grinch« oder »Die geklauten Geschenke« (2020).