0

Europa

Kontinent der Vielfalt, Edition Human Footprint

49,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783902834263
Sprache: Deutsch
Umfang: 256 S., 129 Illustr.
Format (T/L/B): 2.8 x 34.7 x 27.2 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Der Bildband EUROPA zeigt die faszinierende Vielfalt des Kontinents, wie er sich dem Betrachter aus dem All zeigt. Dabei führen spektakuläre Bilder immer wieder zu unerwarteten und unbekannten Perspektiven: alte und neue Kulturlandschaften, das historische Erbe, Aufbrüche in ein Europa der Zukunft, wunderbare Naturlandschaften mit Bergen, Flüssen und Moorlandschaften. Sie alle präsentieren sich in unterschiedlichsten Farben und Strukturen. Damit vermitteln die Aufnahmen, vor welchen Herausforderungen Europa im Wechselspiel zwischen der Erhaltung einer lebenswerten Welt und der Dynamik aktueller Entwicklungen steht. Aktuelle Satellitenaufnahmen spannen einen weiten Bogen über brennende Themen Europas. Sie führen auf eine fantastische Reise zu historischen Stätten und zu Orten, an denen der Aufbruch in die Zukunft sichtbar wird. Die Grenzen Europas werden ausgelotet, zugleich aber auch, wie diese Grenzen für Begegnungen überwunden werden. Spuren der Vergangenheit werden verfolgt, die in ihrer Ästhetik und Bedeutung das historische Erbe des Kontinents weitertragen - in eine Zeit, deren Aufkeimen sich in den Mustern der Innovationen zeigt, die der Fortschritt unserer Welt aufprägt. Zudem wird vom Leben in den Dörfern und Städten und vom großartigen Reichtum der Natur- und Kulturlandschaften Europas berichtet. Trotz aller Widersprüchlichkeiten und unbewältigten Aufgaben entsteht durch den Blick aus dem All ein positives und verbindendes Bild eines gemeinsamen Europa, dessen Reichtum und Vielfalt es zu einem wichtigen Partner im Weltgeschehen machen. Die Produktion des Bildbandes erfolgte in Kooperation mit Digital Globe und European Space Imaging.

Autorenportrait

MARKUS EISL, Jahrgang 1964, studierte an den Technischen Universitäten Graz und Wien Physik und ist Fernerkundungsexperte. GERALD MANSBERGER, Jahrgang 1960, studierte an der TU Wien Photo-grammetrie und Fernerkundung mit Schwerpunkt Satellitenbildverarbeitung. Die Autoren und Herausgeber des Satellitenbildbandes haben im Jahr 2008 gemeinsam die eoVision GmbH gegründet. Heute umfasst das Unternehmen die beiden Geschäftsbereiche eoVision Consulting mit den Schwerpunkten Geoinformatik und Fernerkundung, sowie eoVision Media als Verlag bzw. Bildagentur und Produzent von multimedialen Installationen, Bildbänden, Atlanten, Karten, Ausstellungen, Kunstdrucken und Postern.

Andere Kunden kauften auch

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

49,95 €
inkl. MwSt.