0

Theorien der Arbeitsmotivation: Ausgewählte Theorien mit Praxisbeispielen

eBook

12,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783638253352
Sprache: Deutsch
Umfang: 25 S., 1.07 MB
Auflage: 1. Auflage 2004
E-Book
Format: EPUB
DRM: Nicht vorhanden

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 1,3, Universität Mannheim (Lehrstufl für Wirtschafts- und Organisationspsychologie), Veranstaltung: Seminar: Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit, Sprache: Deutsch, Abstract: Motivation ist eines der großen Schlagwörter unserer heutigen Arbeitswelt.Zahlreiche Publikationen der letzten Jahre beschäftigen sich damit, wie manMitarbeiter motivieren kann oder wie man sich selbst durch hohe Motivation zumZiel führt. Nicht nur der Büchermarkt boomt, sondern auch sogenannteMotivationstrainings haben enorm viel Zuwachs gefunden (Schüle, 2001).Doch Motivation ist kein Wort der heutigen Zeit, schon vor Jahrzehnten warenWissenschaftler damit beschäftigt, herauszufinden, was uns antreibt.Die Motivationsforschung allgemein kann auf eine lange Geschichtezurückblicken, so entwickelte schon 1779 der Philosoph Jeremy Bentham eineutilitaristische Doktrin, Hedonismus genannt, die behauptet, dass unsereHauptziele im Leben Lustgewinn und Glück seien. Später bezieht auch Freudseine Annahmen zur menschlichen Motivation auf diese Bedürfnisse. AndereTheoretiker, wie z. B. Hull, gingen dahin, die wesentlichenHandlungsdeterminanten zu identifizieren und die mathematische Beziehungzwischen den motivationalen Faktoren zu spezifizieren (vgl. Weiner, 1994).Maslow stellte 1954 ein hierarchisches Motivationsmodell auf, das davon ausgeht,menschliche Bedürfnisse seien aufeinander aufbauend, das heißt, solange dieprimären Bedürfnisse wie Hunger, Schutz, Liebe nicht befriedigt sind, entwickelnsich keine Wachstumsmotive, wie Selbstverwirklichung.Erst ein wenig später begannen Wissenschaftler sich konkret auf die Motivationzur Arbeit zu konzentrieren. Pioniere der Arbeitsmotivationsforschung sind u. a.Herzberg, Mausner und Snyderman (1959), Adams (1965) und Vroom (1964),deren Theorien teilweise später ausführlich beschrieben werden. In heutiger Zeithat kaum eine andere anwendungsorientierte Motivationstheorie soviel Forschungangeregt und Anwendung in der Praxis gefunden wie die Goal-Setting-Theory vonLocke und Latham (1990) (vgl. Rosenstiel, 2000). Anhand eines konkretenBeispiels wird später auf deren Anwendung in der Praxis eingegangen.Wie man schon in dieser Einleitung sehen kann, gibt es zahlreiche Theorien, diesich mit dem motivationalen Handeln des Menschen u.a. in der Arbeitsweltbefassen. Viele von ihnen haben bis heute einen hohen heuristischen Wert (Bedürfnishierarchie, Maslow 1954) und versuchen inhaltlich zu beschreiben, wasMotivation ist. [...]

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „Downloads“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“ Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.