0

Literarische Diverse

Der Literarische Diverse Verlag veröffentlicht zweimal im Jahr das anti-rassistische Zine »Literarische Diverse«. Es steht für die Tradition der Selbstermächtigung ein und nutzt dafür das geschriebene Wort, Illustrationen und Fotos. LGBTIQ+ und BIPoC Stimmen werden hierbei vorrangig veröffentlicht, da ihnen mehr Raum und Sichtbarkeit zusteht. Die Zeitschrift spiegelt Realitäten wider und ist hierbei machtkritisch, ehrlich und bunt.

Literarische Diverse ist ein Magazin für junge, vielfältige Literatur. Es geht um Austausch, Empowerment und gegenseitiges Unterstützen jener Menschen, die sich für eine diverse Gesellschaft ohne Vorurteile einsetzen. Wir stehen mit dem Magazin für eine diskriminierungsfreie, empathische, feministische, intersektionale, solidarische und tolerante Gesellschaft ein, in der Diversität als Norm Alltag ist. Unsere Zukunft sieht bunt aus und eint unsere Werte nicht nur im Grundgesetz, sondern auch im Alltag. Literatur ist schon immer ein Spiegel der Gesellschaft und vor allem ein starkes Mittel, um auf gesellschaftliche Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen. Mit dem Magazin rufen wir zur Veränderung auf, stehen für die Tradition der Selbstermächtigung ein und nutzen dafür das geschriebene Wort.

‚Diverse‘ ist ein Zusammenspiel aus dem Englischen ‚diverse‘ (vielfältig, facettenreich) und dem Deutschen ‚Verse‘. Unsere Liebe zur Literatur und zu einer diversen Gesellschaft sind im Magazin vereint. Je mehr Stimmen zu Wort kommen, umso intensiver wird der Austausch – im Idealfall also auch die Toleranz und Akzeptanz.

Kategorie: Magazine