0

Ngũgĩ wa Thiong'o - Memoiren | Ngũgĩ wa Thiong'o - Memoirs

Ngũgĩ wa Thiong'o - Memoiren in drei Bänden

 

Band 1 Träume in Zeiten des Krieges

Ngũgĩ wa Thiong'os liebevolle Mutter ist es, die dem Heranwachsenden nach dem Zerwürfnis mit dem Vater Geborgenheit bietet und den Boden für seine Träume bereitet. Sie schließen einen Pakt: Sie ermöglicht ihm den Schulbesuch, er verspricht im Gegenzug, immer sein Bestes zu geben - für N'gugi ein Leichtes. Wirklich schwer ist, zwischen Tradition und Moderne den eigenen Weg zu finden. Geboren im Kenia der 30er Jahre, wächst Ngũgĩ im Schatten des Zweiten Weltkriegs auf, unter britischer Kolonialherrschaft und der entstehenden Mau-Mau-Befreiungsbewegung. Ngugi wa Thiong'os Erinnerungsbuch liest sich dabei wie ein Roman über das Erwachsenwerden fesselnd, zärtlich, schockierend und bisweilen komisch.

Band 2 Im Haus des Hüters

Im Haus des Hüters ist nach Träume in Zeiten des Krieges der zweite Band der Lebenserinnerungen des kenianischen Schriftstellers Ngugi wa Thiong'o: ein einzigartiges Dokument der gesellschaftlichen Umbrüche in Kenia gegen Ende der britischen Kolonialzeit. Es herrscht Ausnahmezustand in Kenia, der bewaffnete Aufstand der Mau-Mau-Bewegung für die Unabhängigkeit des Landes ist 1955 auf dem Höhepunkt. Für den sechzehnjährigen Ngũgĩ wa Thiong'o wird seine Schule zum Refugium, das die Grausamkeiten des Krieges fernhält. Als er in den Ferien erstmals nach Hause zurückkehrt, findet er sein Dorf zerstört vor. Die politische Wirklichkeit bricht mit unbarmherziger Härte auch in seine Welt ein. Mit suggestiver Kraft beschreibt Ngũgĩ wa Thiong'o einen Heranwachsenden auf der Suche nach seinem Platz in der Welt.

Band 3 Geburt eines Traumwebers

Im dritten Band seiner Erinnerungen erzählt Ngũgĩ wa Thiong'o von der Zeit des afrikanischen Aufbruchs - persönlich, gesellschaftlich, politisch. Die Jahre von 1959 bis 1964 verbrachte Thiong'o an der Universität in Uganda. Es ist die Zeit der Unabhängigkeitsbewegungen der afrikanischen Kolonien, die Kolonialreiche zerfallen und neue Nationen werden geboren. Thiong'o wird zugleich Zeuge und Antreiber dieses Umbruchs, erlebt koloniale Unterdrückung am eigenen Leib und setzt ihr den unbedingten Willen zu einer eigenen Identität entgegen. Gemeinsam mit Chinua Achebe erfindet er die afrikanische Literatur neu, gibt ihr eine eigene Stimme und die afrikanischen Sprachen zurück. So entwickelte Thiong'o sich in seinen Jahren an der Universität zu dem Meistererzähler, als den wir ihn heute kennen.

******

Ngũgĩ wa Thiong'o - Memoirs in three volumes

 

Volume 1 Dreams in a Time of War

Through telling the story of his grandparents and parents, and of his brothers' involvement in the violent Mau Mau uprising, Ngũgĩ deftly etches a tumultuous era, capturing the landscape, the people and their culture, and the social and political vicissitudes of life under colonialism and war.

Volume 2 In the House of the Interpreter

During the early fifties, Kenya was a country in turmoil. While Ngũgĩ enjoys scouting trips, chess tournaments and reading about Biggles at the prestigious Alliance School near Nairobi, things are changing at home. He arrives back for his first visit since starting school to find his house razed to the ground and the entire village moved up the road closer to a guard checkpoint. Later, his brother, Good Wallace, who fights for the rebels, is captured by the British and taken to a concentration camp. Finally, Ngũgĩ himself comes into conflict with the forces of colonialism when he is victimised by a police officer on a bus journey and thrown in prison for six days. This fascinating memoir charts the development of a significant voice in international literature, as well as standing as a record of the struggles of a nation to free itself.

Volume 3 Birth of a Dream Weaver

When Ngũgĩ wa Thiong’o arrives at the prestigious Makerere University, it embodies all the potential and excitement of the early 1960s. Campus is a haven of opportunity for the brightest African students, a meeting place for thinkers and writers from all over the world, and its alumni are filling Africa’s emerging political and cultural positions. Despite the challenges he faces as a young black man in a British colony, it is here that Ngũgĩ begins to find his voice as a playwright, journalist and novelist, writing his first, pivotal works just as the countries of East Africa enter the final stages of their independence struggles.

 

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

15,00 €inkl. MwSt.
Einband:
kartoniertes Buch

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

10,99 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

12,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

14,90 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

14,90 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

14,90 €inkl. MwSt.
Kategorie: Classics