Elnathan’s #BOAT | Der Autor | Rückblick 2017 | Rückblick 2018

 

Afrikanische Literatur in Berlin

Viermal pro Jahr führt der bekannte nigerianische Satiriker, Caine Prize Finalist und Autor von „Born on a Tuesday“ (#BOAT) Elnathan John im Literaturhaus Berlin durch einen Abend der Literatur beider Kontinente. Im Gespräch mit einem weiteren Autor/einer weiteren Autorin mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten und Interessen, erläutert er Fragen aktueller Politik und Gesellschaft. Ob Belletristik, Lyrik, Sachbuch – wir präsentieren eine verblüffend andere Perspektive auf afrikanische Literatur.

 PROGRAMM

13 Juni 2018 | 19.30 | Literaturhaus Berlin
mit NADIFA MOHAMED

Eintritt: € 7,- (erm. 4,-)

TICKETS

 

 

Nadifa Mohamed wurde 1981 in Hargeisa geboren. Im Alter von drei Jahren kam sie mit ihrer Familie nach London, wo sie seitdem aufgrund des Bürgerkriegs in ihrer Heimat lebt. Mohamed studierte Politik und Geschichte in Oxford. Für ihren ersten Roman von 2009 “Black Mamba Boy” erhielt die britisch-somalische Schriftstellerin gleich mehrere Auszeichnungen, u.a. den PEN/Open Book Award und auch ihr zweiter Roman “Der Garten der verlorenen Seelen” war ein voller Erfolg und wurde sofort ins Deutsche übersetzt.

 

 

 

 

 

 

 

Bibliografie

    • Der Garten der verlorenen Seelen
      C.H. Beck, 2015
      Ü: Susann Urban
    • Black Mamba Boy
      C.H. Beck, 2013
      Ü: Susann Urban

Elnathan’s #BOAT geht weiter am..

  • 26. September 2018 
  • 14. November 2018

Partner